Restless von/ by Joerg Auzinger – Zu Gast am Schlossberg 2020 – verschoben/ postponed

Restless III von/ by Jörg Auzinger

Sehr geehrte Damen & Herren,
Liebe Freundinnen & Freunde der AØH Art Consultancy Haberz,

Derzeit ist die Ausstellung von Jörg Auzinger verschoben. Wir hoffen auf einen Termin im heurigen Jahr.

Bei Rückfragen bin ich zu den Bürozeiten Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr telefonisch unter: 0664 182 8678 oder per E-mail unter: dhaberz@artconsultancyhaberz.org wie gehabt für Sie/ Dich erreichbar.

Mit besten Grüßen und Dank für Ihre Unterstützung

Daniela Haberz, M.A.
Kuratorin & Projektleiterin


Dear Sir/ Madame,
Dear friends of the AØH Art Consultancy Haberz,

Currently, the exhibition by Joerg Auzinger has been postponed.

We hope for a possible date for the exhibition in this year.

Please do not hesitate to contact me during office hours from Monday to Friday from 09.00 a.m. to 1.00 p.m. under +43 664 182 8678 or via e-mail under: dhaberz@artconsultancyhaberz.org

All my best and thank you for your continuing support,

Daniela Haberz, M.A.
Curator & Head of project


Eröffnung: Freitag, 03.04.2020 16:00 – 20:00 Uhr
Dauer: 04. April – 08. Mai 2020
Finissage: Samstag, 09.05.2020 11:00 – 16:00 Uhr

Ort: Glockenturm am Grazer Schlossberg,
        Schlossberg 6, 8010 Graz

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag, 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 11:00 – 14:00 Uhr


Please scroll down for English version


Die Ausstellung Restless des Medienkünstlers Jörg Auzinger zeigt eine Auswahl seiner aktuellen Werke, in Gegenüberstellung mit bereits vorhandenen Werken. Zwei Arbeiten sind anlässlich der Ausstellung neu entstanden, die Videoinstallation Paradise Placement, 2020 welche die Besucher_innen in einem von ihm entwickelten Glaskasten zeigt, sobald man den Ausstellungsraum betritt. Man sieht sich selbst im ‘gläsernen Turm’, der unsere Welt heutzutage durchgängig ausmacht, wir werden quasi durchsichtig, abgebildet im Auge der Bevölkerung, den Fußabdruck, den wir in sozialen Medien hinterlassen, wenig oder kaum revidierbar.

Die Installation Restless, 2020, die eigens für die Ausstellung durch Sponsoring einer ausgesonderten Grazer Straßenlaterne entsteht, erweckt den Anschein des Hin- und Herwiegens ihres Lampenkopfes und symbolisiert unsere Rastlosigkeit, im Alltag und der modernen Arbeitswelt. Der Künstler Jörg Auzinger hinterfragt, ob dies nötig sei, zugleich beinhaltet das Wort jedoch auch Resting, das Ankommen und Innehalten, man nimmt sich Zeit, als Besucher_innen zu pausieren und das Kunstwerk Auzinger’s genauer in Augenschein zu nehmen. Menschliche Laute werden als zusätzliche Ebene zu den lichtgebenden Impulsen, hörbar umgesetzt, eine Installation, die alle Sinne anspricht. Zusätzlich ist ein wesentlicher Punkt die Nutzung der Grazer Straßenlaterne, die eine neue Funktion und Bedeutung bekommt, zuerst als Lichtquelle um die Straßen von Graz zu erleuchten genutzt, welche auch Sicherheit für die Bevölkerung mit sich bringt, gleichzeitig ersetzt wurde und nun durch Auzinger’s künstlerische Handschrift eine erweiterte und neue Bedeutung bekommt.

Eine kuratorische Auswahl bereits bestehender Kunstwerke Auzinger’s zeigen seine langfristige künstlerische Beschäftigung im Bereich Medienkunst, mit beweglichen Objekten und statischen Fotografien, die in meinem kuratorischen Konzept im Glockenturm die Besucher_innen durch seine künstlerische Sichtweise leiten und sein Werk dem Grazer Publikum näher bringt.

Der Künstler sagt zur Ausstellung und seiner Arbeitsweise selbst:

Ich beschäftige mich in meiner Arbeit intensiv mit Bedeutung von Bildern und vor allem mit Geschichten, die Fotografien erzählen, die nicht unbedingt im Bild erkennbar sind. Wenn ich ein Foto sehe, versuche ich oft mir den gesamten Ort und die gesamte Location vorzustellen. Wie sehen die Bereiche aus, die nicht auf dem Bild zu sehen sind. Was liegt ausserhalb des Bildausschnittes? Beziehungsweise interessiert mich auch der Moment als der Auslöser gedrückt wurde. Was ist vorher und was ist danach passiert. Ein Bild erzählt also deutlich mehr als aus dem Medium zu sehen ist. und es geht auch immer um persönliche Wirklichkeiten, Erinnerungen und Assoziationen. Jede Person liest ein Bild somit völlig anders und individuell. 

Pressetext Deutsch: Pressetext Restless Joerg Auzinger Zu Gast am Schlossberg April Mai 2020

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren & Fördergeber_innen und freuen uns auf Berichterstattung 

mit herzlichen Grüßen

Daniela Haberz, M.A.
Kuratorin & Projektleiterin

A9_Kultur_Europa_Sport Logo stadt-graz  immobilien_stadt  Logo Art Consultancy Haberz_neu


Kontakt:

AØH Art Consultancy Haberz
Daniela Haberz, M.A.
Mobil: +43 (0) 664 182 8678

E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org

Künstlerwebsite: http://www.auzinger.net


Opening: Friday, 03rd of April 2020 4.00 – 8.00 p.m.
Duration: 04th of April – 08th of May 2020
Closing reception: Sat., 09th of May 2020 11.00 a.m. – 04.00 p.m.

Place: Glockenturm on Grazer Schlossberg,
            Schlossberg 6, 8010 Graz

Opening hours: Thursday & Friday, 2.00 – 6.00 p.m.
                             Saturday: 11.00 a.m. – 2.00 p.m.


The exhibition Restless by Austrian artist Joerg Auzinger presents a selection of his current oeuvre counter-positioned with existing works. Two of which have been created especially for his solo show in the framework of Visiting Schlossberg Mountain. The video installation Paradise Placement, 2020 shows the visitor in a virtual glass cube upon entering the exhibition space. We see ourselves in the ‘Glass Tower’ symbolising our visibility, nearly see-through in the eye of the public in our day-to-day life, the footprint we leave behind in our society and social media, nearly or not at all reversible.

The installation Restless, 2020 realised by sponsoring of an obsolete street lantern from Graz gives the impression of moving its head back and forth slowly and symbolises our restlessness in todays day-to-day and modern working life. The artist poses the question if this is necessary at the same time the additional meaning of the word ‘Resting’ implies arriving and remaining to pause and take time to thoroughly view and engage with Auzinger’s art. Audible human noises are created in addition to pulsating light which involves all of our senses. In addition the use of a redundant street lamp formerly used to safe-guard and provide security on our streets in Graz, Austria is essential providing the object with a new function.

A curatorial choice of existing objects by the artist Joerg Auzinger show his long-lasting artistic engagement in media art, with moving objects and static photography presented in the Bell Tower after my curatorial concept to guide the visitor through his artistic approach presenting his art to the public in Graz, Austria.

The artist says to his working method himself: 

In my work I intensively engage with the meaning of images and with the story photography is telling not necessarily recognisable in the picture itself. When I see a photograph I try to envision the entire space as well as the location. How do the parts look like which are not shown in the picture itself. What lies beyond the borders of the image? As well the moment at which the picture was taken is of interest to me. What happened before and after. A picture tells more than portrayed in its medium. Personal realities, memories and associations are a major factor as well. Every person reads an image differently and from an individual standpoint.

Press Release English: Press release Restless Joerg Auzinger Visiting Schlossberg Mountain April May 2020

We would like to thank our sponsors and funding parties and look forward to your reviews.

With best wishes,

Daniela Haberz, M.A.
Curator & Head of Project

A9_Kultur_Europa_Sport Logo stadt-graz  immobilien_stadt  Logo Art Consultancy Haberz_neu


Contact:

AØH Art Consultancy Haberz
Daniela Haberz, M.A.
Mobil: +43 (0) 664 182 8678

E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org

Artist website: http://www.auzinger.net