Herbert Wallner – Realkubist oder Abstraktion

Oper Graz Lichtschwert von Herbert Wallner

Der Grazer Künstler Herbert Wallner ist von Berliner Kunsthistorikern als Realkubist eingestuft worden, eine Kunstrichtung, die für ihn erfunden wurde.

Wenn ich seine malerischen Werke betrachte, kann schematisch das Motiv erkannt werden, jedoch interpretiert in skizzenartiger Form, die für Menschen, die keine Kenntnisse des Motivs haben abstrakt bleiben.

Ein malerisches Werk von der Grazer Oper und der von Hartmut Skerbisch  entwickelten Skulptur Lichtschwert, 1992 zeigt in fast postkartenmotivartiger Darstellung das gewählte Sujet.

Abstrakt und mit rascher Strichführung ergibt sich durch subtile Farbgebung dennoch eine realistische Darstellung, Realkubismus, wie es kunsthistorisch validiert genannt wird.

Dennoch kann ich von meinem Standpunkt aus keinen Kubismus erkennen, es wirkt eher wie abstrakte Formgebung, abstrakter Expressionismus, skizzenhafte Abbildung der Realität, wie beispielsweise bei Monet’s Skizzierungen der Notre Dame unter der Werkserie Rouen Kathedrale, 1892-1894 ergibt sich auch bei Wallner eine Dreidimensionalität durch die Skizzierung, man bekommt auch, wenn von einem Standort der Zeichnungserstellung ausgegangen wird, ein Ansichtspunkt gewählt wurde, den Eindruck das Skizzierte wurde von mehr als nur einer Perspektive dargestellt.

Straßenbild von Herbert Wallner

Bei seinem Werk der Darstellung von Salvador Dali mit geteiltem Kopf, ergibt sich zusätzlich sein Zugang zur Gespaltenheit der Künstlerpersönlichkeit, Zeit als Faktor, der das Vergängliche festhält. Wie auch bei Wallners Titelgebung seiner Werke zu erkennen, beschäftigt sich seine Malerei mit der zerklüfteten Gesellschaft, der Schizophrenie der Künstlerpersönlichkeit, dem täglichen Leben inhärent.

Ist es Kunst um der Kunst willen, wie ich in meinem Buch Michelangelo versus Jeremy Deller – Eine kunsthistorische Annäherung zur Wertanhebung zeitgenössischer Kunst zu Michelangelo geschrieben habe. Sind Künstler Hofnarren, die sich durch Auftragswerke, wie beispielsweise Michelangelo Buonarotti bei Schaffung der Sixtina in seinem Deckensonett ausgedrückt hat: Ich bin Künstler kein Hofnarr habe ich übersetzt und geschrieben, als kleine kaum erkennbare Randnotiz, die seinen Unmut der schlechten Bezahlung dennoch klarer Anweisungen seiner Auftraggeber kaum erkennbar ausdrückte.

Dali von Herbert Wallner

Die Zeit, welche in ein Bild investiert wurde ist unterschiedlich, wie in mehreren Kritiken zu Wallner’s Werk verfasst, ist er zweimal ins Guinnessbuch der Rekorde gekommen, da er das längste und höchste Bild der Welt malen wollte. Dies kann jedoch nicht gänzlich auf die Welt angewandt werden, da sowohl Mark Rothko als auch Jackson Pollock Wände in ihren Ateliers eingerissen haben, um bahnbrechende Werke zu kreieren, die auch in die Kunstgeschichte eingegangen sind und über mehrere Jahre hinweg geschaffen wurden.

Was Herbert Wallner umsetzt, kann jedoch in seiner Intensität der Malerei und der Erschaffung eines von ihm, in dieser Größenordnung kreierten Kunstwerkes, in den von ihm gewählten Dimensionen, dennoch in die Gruppe der Maler eingeordnet werden.

In der von mir für Herbst 2020 geplanten Ausstellung Paintings Painted/ Malerei Gemalt im Grazer Glockenturm am Schlossberg werden ebenfalls Künstler präsentiert, wie der Deutsche Maler Reiner Heidorn, der seine Werke in der Größenordnung von Bildern bis zu 4-6 Metern aktuell umsetzt.

Generell kann nun gesagt werden, dass während ihrer Schaffenszeit Maler an einen gewissen Standpunkt gelangen, an dem Größenordnungen eine wesentliche Rolle spielen, auch bei Wallner ein wesentlicher Punkt, zusätzlich sein soziales Engagement, der Zusammenarbeit mit der karitativen Organisation SOS Kinderdorf hervorzuheben, welcher er die Einnahmen für sein überdimensionales Kunstwerk für die Kinderkrebshilfe gespendet hat.

Ein Ausnahmekünstler, der einen zweiten Blick Wert ist.

Daniela Haberz, M.A.
Kuratorin & Vermögensberaterin für Kunst als Investition
AØH Art Consultancy Haberz


AØH Art Consultancy Haberz E.u.
Gewerbliche Vermögensberatung, eingeschränkt auf die Veranlagung der sonstigen beweglichen Sachanlagen im Bereich Kunst und Kunstinvestment

Ausstellungsort während der Ausstellungstermine:
Grazer Glockenturm, am Schlossberg 6, 8010 Graz

Büroadresse: Schörgelgasse 32, 8010 Graz, Austria
E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Mobile: +43 664 182 8678
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org

Zu Gast am Schlossberg/ Visiting Schlossberg Mountain 2020

Zeitsprung von/ Time Jump by Alfredo Barsuglia im Rahmen des Skulpturengarten an der Mur/ in the framework of the Sculpture Garden on the River Mur, Graz, Austria

Liebe Fördergeber_innen & liebe Sponsor_innen,
liebe Freund_innen der AØH Art Consultancy Haberz,

Das heurige Jahr hat bereits einige neue Projekte und Weiterentwicklungen gebracht.

Meine Gewerbeberechtigung für Vermögensberatung eingeschränkt auf Kunst & Kunstinvestment wurde offiziell vergeben, wodurch meine berufliche Erfahrung als Galeristin von 2009 bis 2012 und Kunstsammlungsberaterin für zeitgenössische Kunst seit 2013 erweitert und durch zusätzliches theoretisches Wissen ergänzt wird.
Ich freue mich auf weitere Zusammenarbeit mit meinen Kooperationspartner_innen in Wien, Graz, London, Baar, Copenhagen, New York & Seoul, welche österreichische zeitgenössische Kunst international verankern soll und international anerkannte Kunst nach Graz und somit Österreich bringt.

Die erste von, im heurigen Jahr, zwei limitierten AØH Kunstbucheditionen Kreation der Natur der Österreichischen Künstlerin Anna Werzowa, die im Vorjahr die gleichnamige Ausstellung im Grazer Glockenturm gezeigt hat, erschien diesen März 2020 sowohl in Deutscher als auch in Englischer Sprache in der Reihe AØH Publikation und wird anlässlich der Eröffnung der Einzelausstellung Restless von Jörg Auzinger im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg im Grazer Glockenturm am 17.07.2020 von 16:00 – 20:00 Uhr, der Öffentlichkeit vorgestellt.


Restless von Jörg Auzinger im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg 2020

Eröffnung: Freitag, 17.07.2020 von 16:00 – 20:00 Uhr
Dauer: 18.07.-14.08.2020
Finissage: Samstag, 15.08.2020 von 11:00 – 16:00 Uhr

Jörg Auzinger’s Einzelausstellung zeigt seine neue Skulptur Restless, hergestellt aus einer obsoleten Straßenlaterne der Stadt Graz und wird erstmalig in seiner Ausstellung mit demselben Titel im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Titel wurde aus dem Arbeitstitel Ruhende Lichter, immerwährende Bewegung entwickelt, welche einer ausgeschiedenen, dadurch funktionslosen Straßenlaterne eine neue Funktion gibt immer noch im Flux, man könnte sagen, im Fluss, bleibend. Germano Celant hätte es als Schlechte Kunst tituliert, im Bereich der, aus einer Kunstkritik von Celant, entwickelten Kunstrichtung Arte Povera angesiedelt. Kunst als Auslöser für neue Erfindungen, durch Nutzung eines entsorgten Objektes, zum Leben erweckt, zu einer neuen Funktion verholfen.


Paintings Painted/ Malerei Gemalt im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg 2020
Eröffnung: Freitag, 02. Oktober 2020 von 16:00 – 20:00 Uhr
Dauer: 03.10. – 06.11.2020
Finissage: Samstag, 07.11.2020 von 11:00 – 16:00 Uhr

Die Ausstellung Paintings Painted/ Malerei Gemalt im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg 2020 eröffnet am Freitag, 2. Oktober 2020 von 16:00 – 20:00 Uhr und stellt die zweite AØH Kunstbuchedition zur letztjährigen Ausstellung Horizont und die Skulptur Zeitsprung, 2019-2040 von Alfredo Barsuglia vor,  welche im Rahmen des Skulpturengarten an der Mur im November 2019 eröffnet wurde und nun erweitert und im Herbst nochmals eingeweiht wird. Die Ausstellung ist bis 07.11.2020 geöffnet, an diesem Tag ist die Finissage von 11:00 – 16:00 Uhr. Der Skulpturengarten an der Mur wird sukzessive erweitert und ist ganzjährig geöffnet.

Beide Ausstellungen finden im Grazer Glockenturm Liesl am Schlossberg statt und sind am Donnerstag & Freitag von 14:00 – 18:00 Uhr und Samstags von 11:00 – 14:00 Uhr für Besucher_innen geöffnet.

Wir bedanken uns bei unserem langjährigen Sponsor Immobilienabteilung der Stadt Graz und unseren Fördergeber_innen Land Steiermark Kultur, Europa & Sport und der Stadt Graz Kultur für ihre Unterstützung.

Bei Rückfragen bin ich telefonisch unter: 0664 182 8678 oder per E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org für Sie erreichbar.

Mit besten Grüßen

Daniela Haberz, M.A.
Kuratorin & Vermögensberaterin für Kunst als Investition


AØH Art Consultancy Haberz E.u.
Daniela Haberz, M.A., Leiterin
Gewerbliche Vermögensberatung, eingeschränkt auf die Veranlagung der sonstigen beweglichen Sachanlagen im Bereich Kunst und Kunstinvestment

Ausstellungsort während der Ausstellungstermine:
Grazer Glockenturm, Schlossberg 6, 8010 Graz

Büroadresse: Schörgelgasse 32, 8010 Graz, Austria
E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Mobile: +43 664 182 8678
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org


Dear funding parties & dear sponsors,
Dear friends of the AØH Art Consultancy Haberz,

This year has already brought several new projects and developments.

Officially, I have received my permit to work as a Wealth Advisor for Art as Investment which adds to my work as a gallerist from 2009 till 2012 and as Art Consultant for emerging contemporary art since 2013 and supports my professional experience with further theoretical knowledge. Looking forward to continue working with my co-operation partners in Vienna, Graz, London, Baar, Copenhagen, New York & Seoul aiming to promote Austrian Contemporary Art internationally and bringing internationally renowned art to Graz therewith Austria.

The first of two AØH limited art edition publications for last year’s exhibition Creation by Nature by Austrian artist Anna Werzowa has been published this March 2020 in both German and English and will be presented to the public in July 2020 during the exhibition opening of Joerg Auzinger’s solo show Restless in the framework of Visiting Schlossberg Mountain on 17th of July 2020 at 4.00 until 8.00 p.m.


Restless von Joerg Auzinger im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg 2020

Opening: Friday, 17th of July 2020 von 4.00 – 8.00 p.m.
Duration: 18.07.-14.08.2020
Closing reception: Saturday, 15.08.2020 11.00 a.m. – 4.00 p.m.

Joerg Auzinger’s solo exhibition will showcase his sculpture Restless created using a redundant street lamp, kindly sponsored by the City of Graz which he and his assistant transformed into an interactive art sculpture presented to the public for the first time in the framework of his exhibition with the same title which we developed from the working title Resting Lights Perpetual Motion giving an redundant object a new function still remaining in flux. Germano Celant might have titled it Poor Art, it can be seen in the realms of Arte Povera, contemporary art as a catalyst for new inventions using discarded objects bringing them to life and new use.


Paintings Painted/ Malerei Gemalt im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg 2020
Opening: Friday, 02nd of October 2020 4.00 – 8.00 p.m.
Duration: 03.10. – 06.11.2020
Closing reception: Saturday, 07.11.2020 11.00 a.m. – 4.00 p.m.

The exhibition Paintings Painted/ Malerei Gemalt in the framework of Visiting Schlossberg Mountain 2020 will open on Friday, 2nd of October 2020 at 4.00 till 8.00 p.m. and will present the second AØH limited art book publication for this year published for Alfredo Barsuglia’s exhibition Horizon accompanying his last year exhibition in the framework of Visiting Schlossberg Mountain and Barsuglia’s sculpture Time Jump, 2019-2040 that inaugurated the Sculpture Garden on the River Mur last November 2019 which will be completed and once more inaugurated this autumn.

Both exhibitions opening this year 2020 take place at the Bell Tower Graz on Schlossberg Mountain and will be open to the public on Thursday & Friday from 2.00 – 6.00 p.m. and on Saturdays from 11.00 a.m. till 2.00 p.m.

We would like to thank our long-term sponsor Real Estate Departement of the City of Graz and our funding parties County of Styria Culture, Europe & Sports and the City of Graz Culture.

For further enquiries please do not hesitate to contact me under  my mobile no. +43 664 182 8678 or by e-mail under: dhaberz@artconsultancyhaberz.org

All my best,

Daniela Haberz, M.A.
Curator & Wealth Advisor for Art as Investment


AØH Art Consultancy Haberz E.u
Daniela Haberz, M.A., Executive Director
Commercial Wealth Management limited to Assessment in moveable assets in the fields Art & Art Investment

Exhibition space during exhibitions:
Bell Tower Graz, Schlossberg 6, 8010 Graz, Austria
Office address: Schörgelgasse 32, 8010 Graz, Austria
E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Mobile: +43 664 182 8678
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org

AØH Publikation Kreation der Natur

Sehr geehrte Damen & Herren,
liebe Freundinnen & Freunde der AØH Art Consultancy Haberz,

wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass die AØH Kunstbuch Edition der Vorjahresausstellung Kreation der Natur von Anna Werzowa fertig ist und in Druck gegangen ist.

Die Publikation erscheint wie immer in limitierter Auflage und dieses Jahr in Deutscher und Englischer Sprache.

Die Publikation erscheint in der Reihe AØH Publikation im Eigenverlag und ist ein Geschenk für unsere Fördergeber_innen, Sponsor_innen & Freund_innen der Consultancy,  somit nicht käuflich zu erwerben.

Wenn Sie ein Exemplar zugeschickt bekommen wollen, können Sie mich jederzeit unter: dhaberz@artconsultancyhaberz.org kontaktieren.

Wir bedanken uns bei unseren Fördergeber_innen und Sponsor_innen und  für die Unterstützung der Publikation und verbleiben

mit besten Grüßen

Daniela Haberz, M.A.
Kuratorin & Herausgeberin


Bildrechte: Daniela Haberz, M.A. für AØH Art Consultancy Haberz E.u. und die Künstlerin


 


Dear Sir/ Madame,
Dear friends of the AØH Art Consultancy Haberz,

We are happy to announce that the AØH Art book Edition of last year’s exhibition Creation by Nature by Austrian artist Anna Werzowa has gone into print.

This year the publication will be published in German and English language.

The publication is published in the framework of the art book series AØH Publication and is a present to all funding parties, sponsors & friends of the Consultancy  therefore not available for sale.

If you would like to receive a copy please do not hesitate to contact me under: dhaberz@artconsultancyhaberz.org

We thank our funding parties and sponsors for their support of the publication and remain

With best wishes,

Daniela Haberz, M.A.
Curator & Publisher


Photo Credit: Daniela Haberz, M.A. for AØH Art Consultancy E.u. and the artist


  

Opening of the Sculpture Garden on the River Mur 09th November 2019 at 4.30 p.m.

Zeitsprung/ Time Jump, 2019 - 2040 by Alfredo Barsuglia

Zeitsprung, 2019 – 2040 by Alfredo Barsuglia

The inauguration of the Sculpture Garden on the River Mur, conceived and inspired by Joseph Beuys’ Dokumenta 7 Project 7.000 Oaks is opening this Saturday, 09th of November 2019 at 4.30 p.m. at Grünanger Playground in Graz, Austria.

The first art sculpture is by Austrian artist Alfredo Barsuglia who on the same day has his finissage of the exhibition Horizon at the Bell Tower on Schlossberg Mountain Graz.

Zeitsprung invites visitors to come by when the beech tree is planted this coming Saturday, 09th of November 2019 and asks us to come back on 05th of May 2040 to witness Barsuglia’s performance drawing a little pictorial engraving in the birch of the tree.

Answering questions by the tree school Mircko, when researching which tree would be the right one, the drawing was explained to the habit of scratching a heart into the birch of a tree as symbol for eternal love. This thorough research guarantees that the by 2040 then 21-year old tree will not suffer from this interaction by the artist Alfredo Barsuglia.

The exhibition Horizon is realised in the framework of the series Zu Gast am Schlossberg/ Visiting Schlossberg Mountain, showcasing emerging contemporary art from Graz, the region Styria or with roots here in our home-town since 2015 and is generously supported by the Real Estate Department of the City of Graz, the County of Styria Culture & Foreign Affairs, City of Graz Culture, Tourism Association Graz and the Mayor of the City of Graz.

Sponsors: Glas Sajko & Foto Leutner

Horizon & Zeitsprung are projects by AØH Art Consultancy Haberz E.u. in co-operation with the artist Alfredo Barsuglia curated and headed by Daniela Haberz, M.A.

Looking forward to seeing you all there and all my best wishes,

Daniela Haberz, M.A.

Head Sculpture Garden on the River Mur


Contact:

AØH Art Consultancy Haberz

Schörgelgasse 32, 8010 Graz, Austria

Mobile: +43 664 182 8678

E: dhaberz@artconsultancyhaberz.org

W: http://www.artconsultancyhaberz.org


Exhibition space:

Glockenturm am Grazer Schlossberg

Schlossberg 6, 8010 Graz, Austria

Tram Stop 4 or 5: Schlossberg Bahn then with the cable car to the top of the Schlossberg Mountain, opposite the Mountain Station/ Bergstation

The tram ticket entitles to use of the cable car free of charge.


Sculpture Garden – Starting Point

Grünanger Playground/ Skate Park

Angergasse 78, 8041 Graz, Austria

Bus Stop: Thyrgasse Bus 34 & 34E

Wegbeschreibung/ How to get there

AØH TV: Frieze London Talk

Art discussion in the Deutsche Bank Wealth Management Lounge on private and public Sculpture Parks as well as commissions for sculptures with collector and Sculpture Park Donum curator Allan Warburg, curator of Yorkshire Sculpture Park Claire Lilly & Danish artist Ingar Dragset from artist duo Elmgreen & Dragset.

Donum Sculpture Park:

https://www.thedonumestate.com/art

Yorkshire Sculpture Park: https://ysp.org.uk

Elmgreen & Dragset:

http://www.elmgreen-dragset.com

AØH Recommendation: Schau dass Du weiter kommst G.R.A.M. mit Arno Geiger @ Galerie LKH Graz II

Eröffnung: Dienstag, 17.09.2019 19:00 Uhr

Ausstellung des Künstlerduos G.R.A.M. (Martin Behr & Günther Holler-Schuster) in Zusammenarbeit mit Arno Geiger

Martin Behr und Günther Holler-Schuster zeigen ein im Areal des LKH Süd entstandenes Kunstprojekt, welches Szenen mit hochgehaltenen Schriftzügen getextet von Arno Geiger in Fotoformat zeigt.

Wie Martin Behr sagte: ‘Wie in anderen von uns nachgestellten Posen von Politikern (anmr: in politisch brisanten oder in den Medien thematisierten Szenen) zeigen wir hier am Gelände der Psychiatrischen Klinik LKH Süd II in Aktionistischer Positur die von Arno Geiger zu unserem Konzept geschriebenen Sätze’

Diese Re-enactments wie Kulturstadtrat Riegler nochmals definiert, beschreiben und bereichern durch eine zusätzliche Bedeutungsebene wie ich Martin’s Ausführungen hinzufügen kann.

Definitiv einen Besuch Wert.

Beste Grüße

Daniela Haberz, M.A.

Independent Critic/ Unabhängige Kunstkritikerin

Jahresprogramm 2019/ 2020

Kunstinstallation Touristi, 2019 des Italienischen Künstlers Maurizio Cattelan im Theseus Tempel, Wien

 

Sehr geehrte Damen & Herren,
liebe Fördergeber_innen & Sponsor_innen,

Bitte finden Sie unten stehend den Projektbericht fürs heurige Ausstellungsjahr, eine Bilddokumentation der Ausstellung ‘Kreation der Natur’ der jungen Künstlerin Anna Werzowa im Grazer Glockenturm, die von Mai bis Juni 2019 stattfand sowie das geplante Ausstellungsprogramm mit Oktober 2019 bis August 2020.

Das Jahresprogramm mit Projektportefolios für 2019/ 2020:
Link: Land Steiermark Einreichung Jahresprogramm Sept 2019 – Aug 2020

Projektbericht Jahresprogramm Oktober 2019 bis August 2019
Link: Projektbericht Jahresprogramm Art Consultancy Haberz 2018/ 2019

Bilddokumentation  Ausstellung ‘Kreation der Natur’ von Anna Werzowa im Rahmen von ‘Zu Gast am Schlossberg’ Mai – Juni 2019
Link: Doku Ausstellung Werzowa

Pressemitteilung für Ausstellung ‘Horizont’ von Alfredo Barsuglia im Rahmen von Zu Gast am Schlossberg Oktober/ November 2019 & Zeitsprung im Rahmen vom Skulpturengarten an der Mur November 2019:
Pressetext Horizont Zeitsprung Zu Gast am Schlossberg Alfredo Barsuglia

Portfolio Alfredo Barsuglia:
Werkauswahl Alfredo Barsuglia Zu Gast am Schlossberg Oktober November 2019

Werkauswahl Jörg Auzinger für ‘Zu Gast am Schlossberg’ im Mai/ Juni 2020:
Werkauswahl Joerg Auzinger Zu Gast am Schlossberg Mai Juni 2020

Mit besten Grüßen und ich freue mich bereits über Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung  in unsere neuen Vorhaben

Daniela Haberz, M.A.
Kuratorin & Projektleiterin

Fotorechte: Daniela Haberz für AØH Art Consultancy Haberz und die Künstlerin
Fotorechte: Daniela Haberz, M.A. für AØH Art Consultancy Haberz und den Künstler


Kontakt:
Daniela Haberz, M.A.
AØH Art Consultancy Haberz
Schörgelgasse 32, 8010 Graz, Austria
Projektstandort: Glockenturm am Grazer Schlossberg
Schlossberg 6, 8010 Graz, Austria

Mobil: +43 (0) 664 182 8678
E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org

Anna Werzowa – Kreation der Natur – Zu Gast am Schlossberg 2019

Eröffnung: Donnerstag, 09. Mai 2019 16:00 – 21:00 Uhr
Teilnahme Schlossbergfest: Sonntag, 12. Mai 2019 11:00 – 14:00 Uhr
Laufzeit: 10. Mai – 07. Juni 2019
Finissage: 08. Juni 2019 11:00 – 15:00 Uhr
Ort: Glockenturm Graz (Liesl), Schlossberg 6, 8010 Graz (gegenüber der Schlossbergbahn)

Öffnungszeiten:
Donnerstag & Freitag 14:00 – 18:00 Uhr und Samstag 11:00 – 14:00 Uhr


Please scroll down for English version

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass die junge Wiener Künstlerin Anna Werzowa, die in Graz und Klosterneuburg arbeitet als nächste Künstlerin im Rahmen der Ausstellungsreihe  ‘Zu Gast am Schlossberg’ 2019 ihre Werke im Grazer Glockenturm präsentiert.

Werzowa, die bereits im Vorjahr einen kleinen Vorgeschmack auf ihr künstlerisches Schaffen unter dem Titel ‘Kreation der Natur – Sneak Preview’ in der Kitchen Gallery Graz vorgestellt hat, wird im Glockenturm auf drei Ebenen ihre größeren Skulpturen umsetzen.

Eine im Mittelpunkt stehende Installation, die in Bezug zu Marcel Duchamp’s Kunstwerk ‘Das große Glas’ gesehen werden kann, wird mit einer Steirischen Glasfirma gemeinsam umgesetzt, was unsere Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben, welche seit 2010 im Zuge der von mir kuratierten Reihe YACA (Young Austrian Contemporary Art) and Counterparts worldwide, realisiert wird und ebenfalls bei der aktuell in der Kitchen Gallery zu sehenden Präsentation ‘Dan Graham – Contemplation’ mit seinem Werk ‘Sketch for Two Way Mirror/ Hedge Arabesque’, 2013, das durch Neuentwicklung eines Rahmens in Kooperation mit dem Grazer Betrieb Kaspar Harnisch, das Werk schweben lässt, fortsetzt.

Anna Werzowa bezieht sich in Ihren Werken auf die Natur und darin vorgefundenen Insekten, welche sie in ihre Installationen mit einbringt. Bei ihrem neuen Werk mit Bezug auf Marcel Duchamp wird sie im größeren Maßstab die Sichtbarkeit der in Glas eingeschlossenen fragilen Objekte erstmalig als zentrales Werk in dieser Form dem Publikum präsentieren.

Ein im Rahmen ihrer Präsentation in der Kitchen Gallery in Graz entstandenes Künstlerinterview im Rahmen der Reihe AØH Conversations finden Sie hier:

Auf den beiden weiteren Ebenen des Glockenturms werden Werzowa’s größere Objekte, gezeigt, welche das Element Wasser und Licht nutzen, sowie kleinere Werke durch Präsentation von ‘Resten der Natur’, welche zwischen naturhistorisch präparatorischen Arbeitsvorgängen und Umsetzung in Werzowa’s künstlerischer Handschrift oszillieren.

Zeichnungen, welche die Herangehensweise von Beginn ihrer Beschäftigung mit dem Präparieren von gestorbenen Lebewesen und deren Erhalt für die Nachwelt in künstlerischen Objekten dokumentieren, welche durch kleine Motoren wieder ‘lebendig’ werden, runden die Einzelpräsentation der jungen Künstlerin Anna Werzowa ab.

Die Reihe ‘Zu Gast am Schlossberg’ findet jährlich seit 2015 unter meinem Kuratorium im Grazer Glockenturm statt und präsentiert junge Kunst aus Österreich mit Bezug zu Graz und der Steiermark. Im Oktober/ November 2019 präsentieren wir Alfredo Barsuglia ebenfalls mit einer Einzelpräsentation unter meinem Kuratorium im Rahmen von ‘Zu Gast am Schlossberg’ 2019.

Bei Rückfragen und Anmeldung zu Ausstellungsführungen bin ich jederzeit unter
0664 182 8678 oder per E-mail unter dhaberz@artconsultancyhaberz.org erreichbar.

Kuratiert von Daniela Haberz, M.A. für AØH Art Consultancy Haberz E.u.

Wir danken unserem Sponsor Immobilienabteilung der Stadt Graz, sowie dem Land Steiermark Kultur, Europa & Außenbeziehungen und der Stadt Graz Kultur und dem Tourismusverband und dem Bürgermeister der Stadt Graz für ihre Unterstützung.

Daniela Haberz, M.A.
Kuratorin

Logo Land Steiermark Kultur Europa & Außenbeziehungen    Logo Stadt Graz    immobilien_stadt  Logo Art Consultancy Haberz_neu


Kontakt:
Daniela Haberz, M.A., Kuratorin
AØH Art Consultancy Haberz
Mobil: +43 (0) 664 182 8678
E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org


Creation by Nature by Anna Werzowa
in the framework of Visiting Schlossberg Mountain 2019
Curated by Daniela Haberz, M.A.

Opening: Thursday, 09th of May 2019 4.00 – 9.00 p.m.
Participation Schlossbergfest: Sunday, 12th of May 2019 11.00 – 2.00 p.m.
Duration: 10th of May until 07th of June 2019
Closing Reception: 08th of June 2019 11.00 a.m. until 3.00 p.m.
Place: Glockenturm (Bell Tower) Graz (Liesl), Schlossberg 6, 8010 Graz
(opposite of the  Schlossberg Cable Car)

Opening hours:
Thursday & Friday 2.00 – 6.00 p.m. & Saturday 11.00 a.m. until 2.00 p.m.


We are happy to announce that the young Viennese artist Anna Werzowa, living and working in Klosterneuburg and Graz, Austria will be presenting her first large-scale exhibition in the framework of the exhibition series ‘Visiting Schlossberg Mountain’ in the Bell tower on Schlossberg Mountain in Graz, Austria.

Werzowa who already gave a short insight in her working practice at the Kitchen Gallery last year in October/ November 2018 under the title ‘Creation by Nature – Sneak Preview’ will be presenting her large-scale works on three levels at the Bell Tower on Schlossberg Mountain in the midst of the city of Graz in Austria.

In the centre of the exhibition will be a sculpture being seen in reference of the ‘Large Glass’ by Marcel Duchamp incorporating her fragile objects framed in a glass plate, which will be realised with a local glass company prolonging our long-time
co-operation with local companies started in 2010 in the framework of the exhibition serie YACA (Young Austrian Contemporary Art) and counterparts worldwide which most recently has been realised in developing a frame for the exhibition ‘Dan Graham -Contemplation’ currently on view at the Kitchen Gallery, Graz presenting his work ‘Two Way Mirror/ Hedge Arabesque’, 2013 in co-operation with Kaspar Harnisch, Graz allowing the work to be presented floating in the frame on the wall.

In her work Anna Werzowa references nature and insects found adding a technical approach combined in her artistic working practice in form of  installations that bring these found left-overs back to life.

In her newly created work which can be seen in reference to Marcel Duchamp, Werzowa will be including her fragile objects in a larger framework by means of a glass installation presented to the public for the first time.

In the framework of her exhibition at the Kitchen Gallery last year 2018 an artist conversation has been led in the series AØH Conversations describing her working methods and the smaller works on show. The art conversation can be found under the link above in German language.

On the two additional levels of the bell tower her larger-scale installations will be presented working with the element of water and light oscillating between natural history and Werzowa’s taxidermian working approach incorporated in her artistic handwriting.

Drawings documenting the beginning of her working practice by means of conservatory methods, keeping animals found for posterity at the same time reviving them by use of small motors add her technical approach completing her exhibition.

The exhibition series ‘Visiting Schlossberg Mountain presents emerging Contemporary art from Austria with focus on art from Graz or Styria since 2015 curated by myself in the local landmark Bell Tower, Graz in Austria. This year in October/ November 2019 Alfredo Barsuglia will be presenting a solo exhibition as well curated by myself.

For further enquiries and guided tours through the exhibition please contact me under my mobile number: +43 (0) 664 182 8678 or via e-mail under: dhaberz@artconsultancyhaberz.org

Curated by Daniela Haberz, M.A. for AØH Art Consultancy Haberz E.u.

We would like to thank our sponsors the Real Estate Department of the City of Graz and our funding parties County of Styria Culture Europe and Foreign Affairs as well as the City of Graz Culture and the Mayor of the City of Graz for their support.

Daniela Haberz, M.A.
Curator & Head of project

                  


Contact:
Daniela Haberz, M.A., Curator & Head of project
AØH Art Consultancy Haberz
Mobil: +43 (0) 664 182 8678
E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org

Kreation der Natur/ Creation by Nature – Sneak Preview

Emerging Contemporary artist Anna Werzowa is opening her solo exhibition Creation by Nature – Sneak Preview at Kitchen Gallery, Graz, Austria on Thursday, 11th of October from 5.00 – 9.00 p.m. Here an artist portrait in the framework of AØH Conversation with artist Anna Werzowa and curator Daniela Haberz, M.A.
Here a short insight in her newly presented work series Cybugs:
All my best and see you soon, Daniela Haberz Curator

‘Zu Gast am Schlossberg’ im Jahr 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass im heurigen Jahr 2019 unser Sponsor, Immobilienabteilung Stadt Graz, die Möglichkeit  bietet zwei Künstler_innen eine Einzelausstellung im Grazer Glockenturm zu realisieren und dadurch ihren Bekanntheitsgrad zu steigern, sich jedoch auch auf einen ganz speziellen Raum einzulassen und in Beschäftigung damit, neue Arbeiten und Installationen, eigens für das Wahrzeichen Glockenturm, entwickeln werden.

IMG_6124

Die junge, in Klosterneuburg und der Steiermark arbeitende Künstlerin Anna Werzowa zeigt ihre Werke unter dem Ausstellungstitel ‘Kreation der Natur’, wobei es mit Eröffnung am 11. Oktober 2018 ab 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr einen kleinen Vorgeschmack unter dem Titel ‘Kreation der Natur’ – Sneak Preview in der Kitchen Gallery gab, wo man Anna Werzowa bereits persönlich kennen lernen konnte und sie durch Zeichnungen und kleine Kunstobjekte Einblick in den Entstehungsprozess ihrer Werkserie ‘Cybugs’ gab, die auch im Glockenturm in größerem Format zu sehen sein werden.

Mehr zur Ausstellung mit Künstlergespräch im Rahmen von AØH Conversations hier: Kreation der Natur – Sneak Preview

Im Rahmen der Ausstellung am Schlossberg entsteht eine zentrale neue Installation, welche Parallelen zum großen Glas von Marcel Duchamp erkennen lässt und eine Auswahl von Skulpturen welche das für uns Menschen wesentliche Element Wasser verwendet und in Bewegung bringt, sich mit dem Thema Natur und Vergänglichkeit auseinandersetzt.

Diese Werke werden erstmalig in Graz in einem kuratorisch in Beziehung gesetztem Setting präsentiert, welches das Durchwandern des Glockenturms durch den Blick eines Insektes, das für Werzowa eine wesentliche Zugangsweise zur Natur darstellt, ermöglichen wird.

‘Kreation der Natur’ im Rahmen von ‘Zu Gast am Schlossberg’ von Anna Werzowa kuratiert von Daniela Haberz, M.A.

Eröffnung: Donnerstag, 09. Mai 16:00 – 21:00 Uhr
Dauer: 10. Mai bis 07. Juni 2019
Finissage: Samstag: 08. Juni 2019 11:00 – 15:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Donnerstag & Freitag, 14:00 – 18:00 Uhr & Samstag, 11:00 – 14:00 Uhr

Hier noch ein Künstlerinterview mit Anna Werzowa anläßlich ihrer Ausstellung ‘Intersections II’ in der Galerie Kunstbüro in Wien  im Rahmen von AØH Conversations im Gespräch mit mir, das einige ihrer größeren Installationen zeigt.

Link: AØH Conversation mit Anna Werzowa
Website Anna Werzowa: http://www.annawerzowa.at
Portefolio Anna Werzowa: ‘Kreation der Natur’ von Anna Werzowa Mai bis Juni 2019


‘(Un)Real’ im Rahmen von ‘Zu Gast am Schlossberg’ im Oktober/ November 2019 von Alfredo Barsuglia

kuratiert von Daniela Haberz, M.A.


IMG_7513

Der Grazer Künstler Alfredo Barsuglia zeigt in der Ausstellung mit dem Titel ‘(Un)Real’ im Oktober bis November 2019 seine Werke und Installationen im Glockenturm und wird, wie in seiner Einzelschau in der Galerie Zimmermann-Kratochwill (Finissage am 11. Oktober 2018) ein eigenes Setting eigens für den Glockenturm entwerfen, wobei er auch in der Umgebung gefundene Gegenstände oder Assoziationen mit der Umgebung des Glockenturms mit einbezieht.

Hier ein Interview mit Alfredo Barsuglia anlässlich seiner Präsentation in der Galerie Zimmermann-Kratochwill im Rahmen von AØH Conversations im Gespräch mit mir.

Link: AØH Conversation mit Alfredo Barsuglia
Pressetext ‘(Un)Real’: Barsuglia_Alfredo (Un)Real Zu Gast am Schlossberg Okt. Nov. 2019
Portefolio Barsuglia: Portfolio Barsuglia
Website Alfredo Barsuglia: http://www.alfredobarsuglia.com
Galerie Zimmermann-Kratochwill: http://www.zimmermann-kratochwill.com


‘Zu Gast am Schlossberg’ ist eine Ausstellungsreihe konzipiert und kuratiert von Daniela Haberz, M.A. für die AØH Art Consultancy Haberz und findet seit 2015 jährlich im Wahrzeichen Grazer Glockenturm am Schlossberg gesponsert von der Immobilienabteilung und gefördert vom Land Steiermark Kultur, der Stadt Graz Kultur sowie dem Bürgermeister Siegfried Nagl statt.

Im Rahmen von ‘Art Ark/ Brückenschlag der Kunst’ sind auch im heurigen Jahr 2019 Kooperationen mit dem Grazer Senior_innen Büro und drei Steirischen Schulen in Planung. Es wird eine Brücke zwischen Jung und unseren Junggebliebenen geschlagen, die anhand der Kunst gemeinsames künstlerisches Schaffen umsetzt, dadurch der Kreativität freien Lauf lässt. ‘Art Ark’ wurde 2017 im Rahmen eines Projektmanagement Retreats in Lucca in der Toskana entwickelt und findet 2019 zum zweiten Mal statt.

Die Workshopergebnisse werden, im neuen Jahr 2019, wiederum in der letzten Ausstellungswoche dem Publikum präsentiert. Die Ergebnisse der drei Workshops im Jahr 2018 wurden im Oktober 2018 in einer kleinen Ausstellung im Senior_innenbüro, der Öffentlichkeit präsentiert, nachdem sie im Juli 2018, eine Woche lang, im Glockenturm ausgestellt waren und zur Finissage feierlich mit kurzen Lesungen der Teilnehmer_innen vorgestellt wurden.

Wir freuen uns bereits jetzt auf gemeinsames künstlerisches Schaffen, inspiriert von Anna Werzowa’s und Alfredo Barsuglia’s Werken, im Mai/ Juni und Oktober/ November 2019.


Die Ausstellungen sind unterstützt durch das Land Steiermark, die Stadt Graz und die Immobilienabteilung der Stadt Graz.

Kultur_Europa_Außenbeziehungen_4C  stadt-graz                Logo Art Consultancy Haberz_neu


Kontakt:
Daniela Haberz, M.A. – Projektleiterin & Kuratorin
AØH Art Consultancy Haberz E.u,
Schörgelgasse 32, 8010 Graz, Austria
Mobil: +43 664 1823 8678
E-mail: dhaberz@artconsultancyhaberz.org
Web: http://www.artconsultancyhaberz.org